psjena

Bewerbungen als Staatlich geprüfte(r) Betriebswirt(in) ab Schuljahr 2018/19 möglich 

 

Unter diesem Motto startete unsere Klasse BK15 des Berufsbildungszentrums Meiningen am 2. Mai 2017 ein Sozialprojekt im Kinderhospiz Tambach-Dietharz.

Im Rahmen eines geplanten Frühlingsfestes organisierten wir verschiedene Stationen,
an denen den Kindern unterschiedliche Erlebnisse bereitet werden sollten.

Wir, die Klasse BK15, wurden freundlich und offen vom Team des Kinderhospiz empfangen und begannen mit einem Rundgang durch die Einrichtung, geführt von der Sozialpädagogin Frau Werner.

BK 15

Während der Führung konnten wir bereits einige Kinder kennenlernen. Frau Werner zeigte uns die unterschiedlichen Räumlichkeiten und machte uns mit Pflegern, Eltern und natürlich den Kindern bekannt.

Im Anschluss begaben sich alle Mitschüler zu ihren Stationen, um diese vorzubereiten.
Kurz nach 11 Uhr wurde in der Küche schon fleißig Teig geknetet für ein gemeinsames Pizza backen für das ganze Hospiz.
Gleichzeitig werkelte man schon kreativ an der Gewürz-Bastelstation. Es entstanden viele schöne und einzigartige Bilder mit einem ganz individuellen Duft.

Nach dem Mittagessen konnten die Kinder an der Lese-Station in die spannenden Welten von Piraten, Seeräubern und deren Geschichten eintauchen. Mit passender musikalischer Untermalung konnte eine interessante Atmosphäre geschaffen werden, von welcher Kinder, so wie auch Eltern, begeistert waren.

Im weiteren Verlauf des Nachmittages wurde die Smoothie-Station eröffnet, wo sich jeder – Kinder, Schüler, Eltern und auch Pfleger –selbst Obst und Gemüse zusammen mixen und diese gemeinsam im Sternstundenraum genießen konnten.

Am Ende des Tages kam unsere Klasse mit Frau Werner zusammen, um die Erlebnisse auszuwerten. Anschließend wurde durch uns Schüler noch eine kleine Überraschung an das Hospiz übergeben:
Über mehrere Wochen hinweg sammelten wir Spenden im Raum Südthüringen, um einen zusätzlichen Beitrag zum Frühlingsfest zu leisten.
Außerdem reichten wir für jedes Kind einen kleinen Schutzengel und durch eine weitere Klasse des BBZ Meiningen wurden handgenähte Kissen gespendet.

Nach einem interessanten Tag für alle Mitwirkenden, sind wir dankbar für die Erfahrung und die Unterstützung, die wir  in den letzten Wochen einerseits emotional als auch durch Spenden bekommen konnten.

© Berufsbildungszentrum Meiningen - Template designed by JoomlaShine.com